nw 2016 11 10

Kyu-Prüfung am 04.11.2016

Prüflinge zeigen, was sie gelernt haben

Elf junge Kampfsportler des TV Concordia Enger haben sich gut auf die Gürtelprüfungen vorbereitet. Sie alle meistern die Aufgaben und freuen sich über eine neue Gürtelfarbe

Unter den fachkundigen und wachsamen Augen von Prüfer Thomas Günther haben sich elf Judoka des TVC Enger einer Gürtelprüfung gestellt, bei der sie ihre erlernten Techniken demonstrieren mussten. Trotz anfänglicher Nervosität gerade bei den jungen Teilnehmern meisterten die Concordia-Prüflinge die ihnen gestellten Aufgaben bestens.

"Prüfungsinhalte waren das Vorführen von Stand- und Bodentechniken sowie das sichere Fallen", sagt TVC-Trainer Dennis Kaiser, "dazu kamen mehrere Wettkampfübungen." Für die höheren Gürtelfarben kam des weiteren das Prüfungsfach "Kata" hinzu, bei dem drei Wurftechniken in einer vorgegebenen Reihenfolge präsentiert werden mussten.

Nach der bestandenen Prüfung tragen Nils Hoischen und Laetitia Maringer nun den weiß-gelben Gürtel. Felix Timm, Paula Makowe und Theresa Knauf dürfen ab sofort den gelben Gürtel zur Judokleidung tragen. Schon etwas weiter sind Katharina Weise, Leonard Kuhlmann und Henning Olfermann, die sich nach bestandener Prüfung den gelb-orangenen Gürtel um die Hüfte binden dürfen, während Mika Kuge für seine guten Leistungen den orangen Gürtel erhielt. Noch dunkler ist die neue Gürtelfarbe für Claudia Kaiser und Jennifer Wrobbel, die nunmehr den grünen Gürtel tragen können.

Klar, dass das Trainerteam der Concordia allen Prüflingen gratulierte. "Wir freuen uns auf weitere tolle gemeinsame Trainingseinheiten", sagt Dennis Kaiser.

Judo-Trainingszeiten für Kinder und Jugendlichen sind beim TVC Enger in drei Gruppen freitags von 17 bis 20 Uhr in der großen Sporthalle des Widukind-Gymnasiums. Das Breitensporttraining für Erwachsene findet montags von 20 bis 22 Uhr an gleicher Stelle statt.

Top